slogan b

Ein Ort für Arbeit, Essen & Kultur

Die Frauen im Zentrum AG (vormals FDGKZ – Frauen-, Dienstleistungs-, Gewerbe- und Kulturzentrum) vermietet Frauen Räumlichkeiten für wirtschaftliche, politische und kulturelle Zwecke und pflegt die Vernetzung im grossen Aktionariat.

Die Aktionärinnen, Mieterinnen, Veranstalterinnen und Besucherinnen profitieren von zentral gelegenen Räumlichkeiten und von einem Netzwerk, das Frauenarbeit, -themen und –kultur an die Öffentlichkeit bringt.

Die Frauen im Zentrum AG setzt sich aus über 200 Aktionärinnen zusammen, welche die Liegenschaft 2005 an der Bremgartnerstrasse 18 in Zürich-Wiedikon erworben und nach umfangreichen Umbauarbeiten 2008 eröffnet haben.

Die Liegenschaft

Die gesamte Nutzfläche der Frauen im Zentrum AG beträgt 1200m2. Die Liegenschaft verfügt über Geschäfts- und Lagerräumlichkeiten, über ein Restaurant, eine 31/2 Zimmer- Wohnung und neu über einen multifunktionalen 43m2 grossen, gut eingerichteten und beleuchteten Veranstaltungsraum (Roter Raum).

Es ist das erste und bislang einzige Unternehmen dieser Art in der Schweiz für aktive Frauen in den Bereichen Dienstleistung, Gewerbe, Bildung und Kultur.

Diese Plattform besteht aus einem vielseitigen Mieterinnen-Mix, fairen Konditionen und einem attraktivem Veranstaltungsangebot.

Die Liegenschaft ist zurzeit voll vermietet.

Geschichte

Im Februar 2000 wurde vom Verein Frauenzentrum das Projekt lanciert nachhaltigen Frauenraum in der Stadt Zürich zu schaffen.

Auslöser war die verlorene Abstimmung zum SVP-Referendum gegen die jährlichen städtischen Subventionen an das damalige Frauenzentrum an der Mattengasse im Juni 1999. Unter dem Motto «Verwegen, kühn und erfolgreich» starteten die Frauen auf privater Basis eine Geldsammelaktion, um eine neue Liegenschaft zu erwerben.

Die Räumlichkeiten in der im Jahr 2008 fertig umgebauten Liegenschaft «Frauen im Zentrum» werden verschiedensten, von Frauen geführten Unternehmungen zu fairen Konditionen zur Verfügung gestellt.

In der Frauen im Zentrum AG haben Frauen die Führungsverantwortung und Entscheidungskompetenz.

Ziele der Frauen im Zentrum AG

  • Verknüpfen von Initiative, Netzwerkaktivitäten und persönlichem Austausch
  • Schaffen von Synergien durch sinnvolle Ergänzung von profitablen und nonprofitablen Tätigkeiten
  • praktizieren feministischer Werte wie Selbstbestimmung, Wahrnehmung und Achtsamkeit gegenüber sozialer und kultureller Differenz
  • Umsetzen eines erweiterten Begriffs von Arbeit z.B. bezahlte und unbezahlte Arbeit in gewerblichen Unternehmungen, Verwaltungen, im Sozial- und Gesundheitsbereich oder in zivilgesellschaftlichen Projekten
  • Steigern des Bekanntheitsgrades von Frauen im Zentrum AG in der Öffentlichkeit

Organisation

Präsidentin & Verwaltungsrätin:
Regula Bickel

Verwaltungsrätinnen:
Ines Bauer, Cornelia Jacomet

Organisation & Administration:
Dorothee Rempfer

Haus- und Betriebswartung ganze Liegenschaft und Betreuung Roter Raum:
Gabriele Mengel

Liegenschaftenverwaltung:
Confidas Treuhand AG

Statuten Frauen im Zentrum AG (pdf, 6 S.)